Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

Wilhelmshavener Zeitung 6. Mai 2015 AnkündigungenWilhelmshavener Zeitung 6. Mai 2015 AnkündigungenDie Europa-Union Deutschland, Kreisverband Wilhelmshaven,  hatte eingeladen zum

Empfang zum Europa-Tag 2015

am Freitag, den 8. Mai 2015, 10 Uhr

im Wattenmeerhaus, Südstrand, Wilhelmshaven

 

Das Thema: war

Auch 70 Jahre nach Kriegsende

Kriegsnot und Flüchtlingselend - Wir Unionsbürger sind gefordert

Unsere Bürgermeisterin, Frau Ursula Glaser, sprach ein Grußwort der Stadt, in dem sie auch auf die derzeitige Situation zur Aufnahme von Flüchtlingen in der Stadt Wilhelmshaven einging. 

Gastreferentin war Frau Julia Weigelt, freie Journalistin, aus Hamburg. Sie sprach zu der brandaktuellen Fragestellung: Wie sieht eine westlich-humanistische Flüchtlingspolitik aus und wie muss Europa sich in dieser Frage positionieren?

Frau Weigelt, Jahrgang 1983, ging ein auf die Ursachen, warum Menschen ihre Heimat verlassen, fasste die derzeitige europäische Rechtslage zusammen und machte die Konsequenzen aus der Lampedusa-Tragödie deutlich. Sie zeigte u.a. auch auf, warum Migration und Flüchtlingsströme heute genauso Teil deutscher Sicherheitspolitik sind wie Auslandseinsätze der Bundeswehr und sie berichtete, wie Deutsche reagieren, wenn sie mit den Kriegsfolgen konfrontiert werden.

Wilhelmshavener Zeitung vom 29. Mai 2015 Bericht aufgrund PressemitteilungWilhelmshavener Zeitung vom 29. Mai 2015 Bericht aufgrund Pressemitteilung